Landtagswahl des Saarlandes 2017

Warum Wählen wichtig ist

Nicht wählen gehen heißt, die Möglichkeit mitzubestimmen, zu verschenken. Viele mutige Männer und Frauen haben dafür gekämpft, Deutschland zu einem demokratischen Land zu machen. Alle Bürgerinnen und Bürger haben das gleiche Stimmrecht – deswegen ist jede einzelne Stimme entscheidend.

Wählen heißt Verantwortung zu übernehmen. Die Politik entscheidet heute über viele Themen von morgen. Gerade junge Leute werden sich mit aktuellen Entscheidungen noch lange beschäftigen und schon heute werden hier zentrale Weichen gestellt. Wer heute darauf verzichtet zu wählen, verzichtet auch darauf, die eigene Zukunft mitzugestalten.

Wählen ist Teilhabe. Wenn Sie nicht entscheiden, entscheiden andere für Sie. Verantwortung zeigt, wer mitgestalten will und zur Wahl geht.

Wählen ist unser bester Schutz gegen Extremisten. Wer nicht wählt, erleichtert es extremistischen politischen Strömungen einen größeren Einfluss auf unsere Gesellschaft und die Politik zu bekommen. Eine hohe Wahlbeteiligung kann ein böses Erwachen verhindern.

 

Landtag des Saarlandes

 

Gerade die sogenannten Migranten, die sich entschieden haben die deutsche Staatsbürgerschaft anzunehmen, müssen auch die Möglichkeit der politischen Mitbestimmung nutzen.

Für die “neuen” Deutschen, die Fragen zur Wahl haben, bietet Haus Afrika e.V. die Möglichkeit zur Information.

Unser Motto lautet:
Wir geben den extremen Parteien keine Chance, wir gehen wählen!