samo.fa Saarbrücken

Stärkung der Aktiven aus Migrantenorganisationen in der Flüchtingsarbeit

Ein Projekt von

Unser Flyer

Zur Flyer

Unser Konzept

Zur Konzept

Ziele

Erfahrungen, Fähigkeiten und Engagement von Menschen mit eigener Migrationsgeschichte in die lokalen Netzwerke der Arbeit mit Geflüchteten einbringen;

durch die Förderung einer engen Zusammenarbeit der Aktiven mit Migrationsgeschichte dazu beitragen, deren Einsatz wirksamer zu machen (Koordinierung) und deren Potenziale zu stärken (Beratung, Qualifizierung, Erfahrungsaustausch);

Migrantenorganisationen als wichtige Partner für gutes Ankommen und Teilhabe von Geflüchteten zu unterstützen und ihre Anerkennung „auf gleicher Augenhöhe“ im lokalen und kommunalen Geschehen zu fördern.

Aufgaben vor Ort

Menschen mit Migrationsgeschichte als Aktive für die Unterstützung von Geflüchteten zu gewinnen und zu stärken,

eine enge Zusammenarbeit mit Migrantenorganisationen, die sich in der Arbeit mit Geflüchteten engagieren,

mit dafür zu Sorgen, dass Geflüchtete vor Ort aktiv und diskriminierungsfrei Teilhabe leben können.

Ansprechpartner

Lillian Petry

samo.fa

Lillian Petry ist die Ansprechpartnerin von Samo.fa in Saarbrücken.

Lamine Conté

Haus Afrika e. V.

Lamine Conté ist der Geschäftsführer von Haus Afrika e. V.